Komplexe Aufgaben mit agilen Methoden steuern

Gezeichneter Plan eines Hauses liegt auf einem brauchen Holzschreibtisch, man sieht recht einen Teil einer Fotocamera

Egal um welches Projekt es sich handelt: Ein guter Plan ist Gold wert! (Foto: Daniel Uschold)

19.04.2021 - Wie man komplexe Aufgaben strukturiert bewältigen kann und dabei trotzdem flexibel bleibt, vermittelt Jutta Jürgen von Zielgenau in dieser WissensWerkstatt.

Termin und Dauer

Der digitale Workshop findet am 19.04.2021 von 14:00 bis 17:00 Uhr statt.

Zielgruppe

Teilnehmen können alle haupt- und ehrenamtlich Beschäftigten in gemeinnützigen Einrichtungen und Initiativen. Der digitale Workshop richtet sich an alle engagierten Mitarbeiter/innen und Führungskräfte.

Inhalte

Die Referentin stellt vor, wie mit agilen Methoden kurzfristig auf veränderte Bedingungen reagiert werden kann: Ein Projekt wird in zeitlich begrenzte Teilprojekte unterteilt und damit überschaubar. Diese werden in kurzen, konzentrierten Arbeitsphasen umgesetzt. Die stetige Rückschau zu den Ergebnisse hilft, früh und schnell die Ausrichtung zu revidieren und für die nächste Etappe anzupassen.

Anmeldung

Für die Teilnahme wird eine Gebühr von 10 Euro pro Person in Rechnung gestellt. Bitte melden Sie sich hier online an. Die Teilnehmerzahl beträgt 5 bis maximal 12 Personen.