Exkursion Ehrenamt

Zwei Frauen stehen sich gegenüber und unterhalten sich. Zwischen den beiden steht ein Tisch. Eine dritte Frau sitzt daneben am Tisch und schreibt etwas.

Bei der Exkursion Ehrenamt bekommen Beschäftigte einen Einblick in die Arbeit einer sozialen Einrichtung. Dabei wird ihnen viel erklärt und gezeigt. (Foto: Tanja Elm)

Im Rahmen von Exkursion Ehrenamt und Perspektivenwechsel Forschung absolvieren Beschäftigte eines Unternehmens ein zweitägiges Kurzpraktikum in einer sozialen Einrichtung. Dabei lernen sie die Organisation sowie die dort vertretenen Menschen und ihre Anliegen kennen.

Die Exkursion Ehrenamt führt Beschäftigte teilnehmender Unternehmen zwei Tage lang in eine gemeinnützige Einrichtung. Die ausgewählten Organisationen gewähren einen umfangreichen Einblick in ihren Auftrag und die Arbeit mit ihren Zielgruppen. Sie verfügen über Erfahrung in der Zusammenarbeit mit Ehrenamtlichen und bieten bei Bedarf auch eine Möglichkeit zum freiwilligen Engagement über das Kurzpraktikum hinaus.

Die Exkursion Ehrenamt führt bisher in folgende Einrichtungen:

Boxdorfer Werkstatt
Carisma Arbeitstherapie
Dr. Loew - Soziale Dienstleistungen
Jugendmigrationsdienst des Caritasverbandes Nürnberg
Kinder- und Jugendhaus Stapf des Caritasverbandes Nürnberg
Mathilden-Haus der Diakonie Mögeldorf
Mehrgenerationenhaus Nürnberg
Pflegezentrum Sebastianspital am Wöhrder See des NürnbergStifts
Sozialdienst katholischer Frauen
Vereint
Wohngruppe Bahia der Rummelsberger Dienste für junge Menschen


Einsatzstelle aussuchen und Vereinbarung schließen

Die teilnehmenden Unternehmen und deren Beschäftigte suchen sich ihre Einsatzstelle aus und führen anschließend ein Kennenlerngespräch in der ausgewählten Einrichtung. Dabei wird eine Vereinbarung für die Exkursion Ehrenamt geschlossen und der Termin festgelegt.