Elternbeteiligung

Eingangstür zu MIO

Der Elternbeirat und MIO-Leiterin Michaela Hartmann (2. v.l.) diskutieren über das Gartenprojekt "Gemüseackerdemie" (Foto: Tanja Elm)

MIO bietet Eltern viele Möglichkeiten, sich zu informieren, mitzuwirken und mitzubestimmen. Jeder ist willkommen, sich direkt in den Gruppen zu engagieren und seine Interessen und Fähigkeiten einzubringen.

Information

Die Eltern werden durch Mails, Elternbriefe, Aushänge, Pinwände und Fotos über das Gruppengeschehen informiert. MIO plant außerdem eine Berichterstattung über einen geschützten Homepage-Bereich im Internet.

Bei Bedarf werden Eltern zu Gruppenelternabenden (1-2x pro Jahr) und gelegentlich zu Hausversammlungen eingeladen. Die Eltern sind jederzeit auch im Gruppenalltag willkommen. Alle 4-6 Wochen gibt es eine Familienveranstaltung - zum Austausch und zum gemeinsamen Spaß.

Informationsveranstaltungen für neue Eltern finden 4x im Jahr statt. Die Termine finden sie unter Platz frei?

Entwicklungsgespräche

Eltern haben mindestens 2x im Jahr die Möglichkeit zu einem ausführlichen Gespräch mit den Fachkräften über die Entwicklung ihres Kind. Tür- und Angelgespräche gibt es täglich.

Mitmachen

Eltern haben die Möglichkeit jederzeit in der Gruppe mitzuwirken. Oft begleiten uns Eltern bei Ausflügen oder unterstützen uns bei der Gestaltung der Einrichtung.

Eltern sind als Mitwirkende keine bloßen Hilfskräfte. Jeder kann sich mit seinen Interessen und Fähigkeiten einbringen, z. B. im Bereich Vorschulerziehung oder bei der musikalischen Früherziehung. In Absprache mit den Fachkräften ist vieles möglich - ob im Rahmen der regelmäßigen Gruppendienste oder in der Form von Projekten.

Mitbestimmen

Durch das Miteinander von Eltern und Erzieher/innen ergeben sich vielerlei Möglichkeiten der Mitbestimmung und Mitgestaltung. Eltern haben immer die Möglichkeit, Anregungen zu geben, Kritik und Wünsche zu äußern bzw. die Dinge selbst in die Hand zu nehmen.

Wesentliche Angelegenheiten werden von Träger und MIO-Leitung mit der Elternvertretung abgestimmt.

Elternbeirat

Die MIO-Elternvertretung steht in engem Kontakt mit der Leiterin und bei Bedarf mit dem Träger. Etwa alle zwei Monate finden Treffen statt. Die MIO-Leitung informiert den Elternbeirat frühzeitig über Planungen und Ideen.